Autor: Anika Strobach

Corona-Nothilfe und Ehrenamtsstipendien

Aufgrund der sich im April 2020 zuspitzenden Covid19-Pandemie und den daraus resultierenden Konsequenzen für Studierende wurde dem Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Rheinland-Pfalz (MWWK) vorgeschlagen, eine Corona-Nothilfe mit Mitteln der Stipendienstiftung zu ermöglichen. Das MWWK nahm diesen Vorschlag sehr positiv auf und ermöglichte der Stipendienstiftung rasch, hier tätig zu werden.

Dadurch erhielten die Hochschulen die Möglichkeit, die von der Stipendienstiftung zur Verfügung gestellten Mittel flexibel für durch die Pandemie in Not geratene Studierende einzusetzen.

So konnten durch die Stipendienstiftung Studierende in Rheinland-Pfalz durch diese Corona-Nothilfe mit insgesamt mit 159.794,00 Euro unterstützt werden. Beteiligt haben sich hieran 6 von 11 durch die Stipendienstiftung unterstützte Hochschulen in Rheinland-Pfalz.

Im Jahr 2020 wurden für die neuen Ehrenamtsstipendien 45.000 Euro vergeben.

Corona-Nothilfe

Die Mittel der Stipendienstiftung können an den Hochschulen des Landes Rheinland-Pfalz als Nothilfe für Studierende der Hochschulen des Landes, die durch die Corona-Epidemie in eine Notlage geraten sind, genutzt werden.